Skip to main content

UHD Authoring

Authoring beschreibt den technischen Prozess hinter der Erstellung von DVDs, Blu-ray Discs und UHD Blu-rays. Das Authoring umfasst die Konvertierung von Videodateien in das Blu-ray- und Ultra-HD-Format, die Erstellung von Menüstrukturen, interaktiven Funktionen, Untertiteln und Kapitelmarkierungen. Teil des Prozesses ist es, Bonusmaterial wie Trailer oder Behind-the-Scenes-Videos, Interviews und Featurettes zu integrieren.

Noch vor dem Authoring erfahren die Videos eine Enkodierung in das für die Blu-ray oder 4K Blu-ray vorgesehene Dateiformat. Bei der UHD Blu-ray sind dies vor allem Dateien in HEVC/H.265. Technisch betrachtet lassen sich jedoch auch die Dateiformate implementieren, die bei der Blu-ray Disc und DVD zum Einsatz kommen. Das sind H.264 (MPEG-4) und MPEG-2.

Authoring-Programme wie Scenarist (früher Sonic Scenarist) gelten als Branchenprimus. Scenarist bewegt sich in der Welt des DVD-, Blu-ray- und 4K-Blu-ray-Authorings. Neben der Implementierung von Videodateien unterstützt Scenarist UHD (zum Erstellen von 4K Blu-ray Medien) unter anderem auch Audio- und Untertiteldateien. Die Audiodateien liefert beispielsweise die XPERI DTS:X Encoder Suite oder das proprietäre Pendant von Dolby Technologies. Diese Encoder Suiten enkodieren Audiodateien in das DTS:X- oder Dolby-Atmos-Format. Die finalen Dateien lassen sich in Scenarist UHD implementieren und zum Erstellen von 4K Blu-ray Discs nutzen.

Scenarist UHD unterstützt eine Vielzahl von spezifischen Funktionen, die das Authoring zu einem technisch anspruchsvollen Verfahren avancieren lassen. Dazu gesellt sich beispielsweise Seamless Branching. Mit dieser Funktion lassen sich erweiterte Schnittfassungen oder Director’s Cuts nahtlos implementieren, ohne dabei unnötig viel Speicherplatz in Anspruch zu nehmen. Eine 4K Blu-ray Disc verfügt über einen Speicherplatz bis zu 100 GB – nicht zu verwechseln mit der BDXL, die über 128 GB Speicherplatz verfügt und als Speicherplatz von Dateien fungiert. Beim Blu-ray- oder UHD-Authoring kommt die BDXL nicht zum Einsatz.

Das Authoring umfasst auch die Erstellung von Menüs, die dem Benutzer die Navigation durch die Inhalte auf der Blu-ray-Disc ermöglichen. Dies umfasst die Gestaltung von interaktiven Menüs mit Schaltflächen, Hintergrundbildern und Animationen. Um Menüs einer 4K Blu-ray Disc hinzuzufügen, eignet sich der Scenarist Designer. Dieser unterstützt das Photoshop-Dateiformat .psd. Das Format zeichnet sich dadurch aus, dass sich zusätzlich mit Ebenen arbeiten lässt. Der Scenarist Designer unterstützt die Darstellung dieser Ebenen, wodurch komplexe Menüs realisiert werden können.

Sobald der Authoring-Prozess abgeschlossen ist, wird die fertige 4K Blu-ray-Disc erstellt, die dann in UHD Blu-ray-Playern beziehungsweise anderen kompatiblen Geräten wiedergegeben werden kann.